Die Zygaenen gehören zu einer Schmetterlingsfamilie die etwa zwischen den Tag- und Nachtfalter liegen. Sie sind stark auf ihre Umgebung abhängig und sind Botschafter eines intakten Ökosystem. Deswegen freuen wir uns über diese Entdeckung. In den letzten 10 Jahren haben wir keine Widderchen in der Dellgrube registriert. Nur hinter dem Önsberg auf steiler Magerwiesen beim Chruxbrunnenhof sind diese zwei Arten zu treffen. (Siehe Artikel in der Dorzeitung 2013). Nun haben sie den Weg in die Dellgrube gefunden. DIe sorgfältige Pflege der Dellgrube über die letzten Jahren hat sich durchaus gelohnt. Die Widderchen sind alle auf Wasserdostbluten gefunden worden - es ist wichtig das man nur streifenweise den Sommerschnitt macht um genügend Nektarpflanzen über den Sommer zu erhalten.

Die Paarung zeigt, dass wir auch in den kommenden Jahren mit weiteren Widderchen Befunden rechnen dürfen!

Versuchen Sie auch, diese schöne Falter in Magden zu finden und melden Sie sich bitte umgehend mit einem Bild mit Fundort und Datum per email an: skillmans@sunrise.ch Steve