Neophyten des Monats März/April

links: Forsythie = Neophyt / rechts: Kornelkirsche = Einheimisch

Zur Zeit erleuchtet unsere Herzen ein gelblühender Strauch in den Gärten, die Forsythie Forsythia ×intermedia Zabel. Für Bienen ist dieser schöne Strauch nutzlos. Die Blüten von diesem Neophyten aus China stammend hat weder Pollen- oder Nektarfutter für unsere Bienen.

Als Ersatz eignet sich die Kornelkirsche Cornus mas der Familie Hornstrauchgewächse Cornaceae. Der Frühblüher blüht im März und ist eine wichtige Futterpflanze für Bienen. Der einheimische Strauch ist an Waldrändern oder Hecken verbreitet und eine gute Gartenpflanze. Er kann bis 5 Meter hoch werden. Als Synonyme kennt man ihn unter «Tierlibaum». Im Herbst kann man die leuchtendroten Beeren ernten, sie sind essbar für Mensch und Tier. Man kann daraus auch eine köstliche Marmelade herstellen.

Lesen Sie weiter im Anhang!

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (neophyten_2022.pdf)Neophyten[ ]727 KB