Donnerstag, 9. September 2021, 18:30 bis 20:00 Uhr
Treffpunkt: Dorfmuseum vis a vis AKB/Post Magden

 

Im Arzneikräutergarten Magden lernen Sie Wild- und Heilpflanzen kennen und erfahren wie diese Kräuter als Arzneipflanzen in früheren Zeiten und heutzutage angewendet werden.
Hauptthema pflanzliche Antibiotika. Mit der Heilpflanze des Jahres stellen wir ein Kräutersalz her.

Kurskosten pro Person: CHF 20.– für Mitglieder des Naturschutzvereins Magden, CHF 25.– für Nichtmitglieder
Diese Kosten umfassen die Führung im Arzneikräutergarten.

Anmeldung bis 7. September 2021 an:

Christine Bühler-Vuille

Dr. phil. Nat. II Botanikerin

Tel. 061 843 05 01 oder 077 474 11 39. Zur Anmeldung

Gemäss Corona-Bestimmungen ist die Teilnehmerzahl auf 14 Personen limitiert und braucht eine Anmeldung. Das Tragen einer Maske ist obligatorisch.

die Natur erhalten und viel erleben.

lokal
Der Naturschutzverein Magden war einer der ersten im Kanton Aargau gegründeten Naturschutzvereine. Er setzt sich für Natur und Landschaft in Magden ein, führt regelmässige Pflegeeinsätze in seinen Naturschutzgebieten durch, fördert die Geburtshelferkröte, pflegt ein Arboretum mit über 50 Bäumen und 150 alten Apfelsorten und unterhält über 1000 Nisthilfen für Vögel.

Einzelmitgliedschaft pro Jahr     Fr. 35.00
Familienmitgliedschaft pro Jahr Fr. 45.00
Jugendmitgliedschaft pro Jahr   Fr. 15.00
Spende                                        offen

PCK Nr. 40-20070-7 IBAN Nr. CH54 0900 0000 4002 00707

Mit einer Mitgliedschaft unterstützen Sie die Naturschutzarbeit in der Gemeinde, im Kanton, in der Schweiz und weltweit.

Anmeldung info@naturschutz-magden.ch  

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Werbeblatt_Magden_AG_2021.pdf)Jetzt Mitglied werden[ ]3060 KB

Die schillernde Färbung, die heimliche Lebensweise und die Seltenheit haben den Eisvogel berühmt gemacht. Er hat eine Länge von 16-17 cm, Spannweite 24-26 cm, 40-45 g und ernährt sich von Fischen. Sein Lebensraum sind Seen, Feuchtgebiete und Fliessgewässer. Es ist ein regelmässiger, spärlicher Brutvogel, Durchzügler und Wintergast. Lesen Sie mehr unter: www.vogelwarte.ch/de/voegel/voegel-der-schweiz/eisvogel

 

Auch in Magden kommt der Eisvogel vor. Im Januar 2021 hat Simon Sebright einen Eisvogel in Magden beobachtet und gefilmt. Hier seine Beobachtung:
https://photo.skillman.ch/mo/sharing/O8D3m4IwO

Lesen Sie weiter auf: www.birdlife.ch/de/content/vogel-des-jahres-2021-steinkauz

Einen bunten Rasen mit kriechenden Pflanzen anlegen, erfreut nicht nur Insekten und Kleintiere, sondern auch unsere Sinne. Ein grüner englischer Rasen sieht wohl gepflegt aus, und das frische Grün sorgt für beruhigende Momente unseres Geistes. Doch ein bunter Duftrasen bringt Abwechslung, Entspannung und erfreut die ganze Insektenwelt. Honig- und Wildbienen brauchen den Nektar als Kohlenhydratnahrung und für die Honigherstellung.

Entdecken auch Sie eine neue Lebensfreude beim Setzen und Betrachten von Wildpflanzen und Kräutern vor Ihrer Haustür. Schmetterlinge, Bienen und Insekten werden Ihnen dankbar sein! Eine bunte Blumeninsel und herrliche Düfte werden Sie den Sommer durch in Ihrem Garten oder Balkon begleiten. Nicht zuletzt können Sie die Heilkraft Ihrer Kräuter für ein gesundes Leben nutzen.

Machen Sie mit beim «Mission B»-Wettbewerb der SRG, jeder Quadratmeter zählt! Jeder kann hier seine bepflanzte Fläche (Garten, Balkon…) von einheimischen Wildpflanzen unter www.missionb.ch melden.
Zudem bietet BirdLife Schweiz mit dem Büro Ö+L kostenlose Erstberatungen für grössere Flächen an. Aber auch auf kleineren Flächen können alle zu mehr Artenreichtum beitragen.


Blumenbeet Gemeindeverwaltung Magden

  • Möchten Sie Ihren Garten vermieten?
  • Suchen Sie einen Garten zu pflegen?
  • Möchten Sie einen naturnahen Garten?

Melden sie sich bei www.horterre.ch.

Das Projekt wird von Mission B unterstützt: schaut mal unterPartner”.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Garten im Siedlungsraum.pdf)Garten im Siedlungsraum[ ]471 KB

Unterkategorien